Blaser

Im Jahre 1957 legte der Büchsenmacher und Jäger Horst Blaser in Isny den Grundstein für eine der erfolgreichsten und modernsten Jagdwaffenfabrik der Welt. Horst Blaser erkannte die besondere Bedeutung der Jagd in der heutigen Kulturlandschaft und den Weiterentwicklungsbedarf der Jagdwaffe.

Bahnbrechende Blaser-Entwicklungen haben die Voraussetzungen für die aktive Jagd von heute in idealer Weise geschaffen. Für unzählige Jäger auf der ganzen Welt ist heute der Name Blaser fest mit ihrer Passion verbunden: Der Jagd im Einklang mit der Natur. Eine erlesen gestaltete Jagdwaffe entsteht immer zuerst in der Phantasie der eigenen Vorstellung. Gravurtechniken, Motive und Ornamente sowie die Art und Weise von Maserung und Farbe edelster Wurzelhölzer setzen kaum Grenzen in der Verwirklichung der persönlichen Traumwaffe. Im Hause Blaser werden auch unabhängig von Kundenwünschen echte Raritäten entworfen und verwirklicht. Jede Waffenkreation hält das jagdliche Kulturgut lebendig. Jede ist von zeitloser Schönheit und ewigem Wert.